HDR Detmold

Alle aktuellen Informationen seitens der Schulleitung finden Sie hier unter dem Button "Weiterlesen".

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Auch dieses Schuljahr wurde wieder eine neue Schülervertretung gewählt. Als Schülersprecher wurde Fabian Zelle (10b) gewählt. Seine Stellvertreterin ist Lara Widz (10b) geworden. Weitere Mitglieder des Schülerrats sind Celine Kran (10b), Yassin Romberg (8d), Jonell Richter (10a) und Valeria Dihl (9c). Als SV-Lehrer wurden Alina Schäfers und Morteza Atrsaie gewählt.

85 Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Drake-Realschule können sich über ein erfolgreiches Ende ihrer Realschullaufbahn freuen, denn sie erlangten die Fachoberschulreife. Die Hälfte des Abschlussjahrgangs erreichte den Qualifikationsvermerk für die gymnasiale Oberstufe.

Moritz Jansen (Klasse 10c) hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb Diercke-Wissen teilgenommen und dabei mit einem außergewöhnlich guten Ergebnis den Sieg auf Schulebene erlangt.

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Schuljahr boten die Lehrkräfte Regina Bangert und Christian Iburg auch in diesem Jahr wieder eine freiwillige Studienfahrt für Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen nach Krakau und Auschwitz an. Der große Erfolg der Fahrt im letzten Jahr führte dazu, dass es mehr Anmeldungen als freie Plätze gab.

Thursday Night Fever oder kurz TNF - das ist seit 20 Jahren ein Synonym für spektakuläre Tanzaction. Die Tanzshow des Stadtgymnasiums steht für ausgelassene Stimmung, perfekte Choreographien und professionelle Lightshows, und das inzwischen an drei aufeinander folgenden Abenden. In diesem Jahr nahmen erstmals zwei Gruppen der HDR daran teil.